Donnerstag, 22. Juni 2017

Live-Review: Suicidal Tendencies im Colos-Saal Aschaffenburg

Auch wenn ich eigentlich nicht weit von Aschaffenburg entfernt lebe, war ich bisher noch nie in der Frankenstadt unterwegs. Gestern allerdings gab es einen guten Grund die Grenze nach Bayern zu überqueren: die SUICIDAL TENDENCIES spielten im Colos-Saal. Die Crossover-Thrasher sollte man zumindest einmal im Leben live gesehen haben und da nimmt man die Reise auch bei knapp 30 Grad Celsius gerne auf sich.

Dienstag, 20. Juni 2017

Editorial: Wie wichtig ist Aussehen im Metal?

Als Metaller verlacht man gerne die Eitelkeit von Goths oder den offenen Materialismus von Hoppern. Man gibt vor, dass besondere Klamotten keine Rolle spielen und die Musik über allem thront, aber ist dem wirklich so? 

Montag, 19. Juni 2017

Reingehört: F41.0 "Bürde"

Bereits im Vorfeld der Veröffentlichung haben wir über "Bürde", das neue Album von F41.0, berichtet. Für alle die, die das verpasst oder vergessen haben, hier nochmal ein paar Eckdaten. Der Name F41.0 ist ein medizinischer Terminus für eine Angststörung und gegründet wurde das Projekt durch ATRAS-CINERIS-Basser Hysteriis, der die Kapelle in Eigenregie seit 2007 betreibt und 2013 mit "Near Life Experience" bereits ein Album vorgelegt hat. Musikalisch hat man es hier mit voluminösen Black Metal zu tun, der mit seiner Struktur und seinen Arrangements gerne mal aus dem Rahmen fällt.

Sonntag, 18. Juni 2017

CD-Review: Blackevil “The Ceremonial Fire”

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll! "The Ceremonial Fire" von BLACKEVIL ist endlich mal wieder so ein Album, auf dessen Release ich mich persönlich sehr gefreut habe. Auch wenn man diesen schwarzen Old-School-Cocktail am Besten selbst gehört haben sollte, versuche ich ihn für euch in Worte zu fassen.

Freitag, 16. Juni 2017

Reingehört: Condor "Unstoppable Power"

Viele schreiben sich "Old-School" auf die Fahne, aber nur wenige schaffen es eine Illusion zu erschaffen, so dass man kurz überlegt, ob es sich nicht doch um einen obskuren 80s Release handelt. CONDOR aus Norwegen allerdings gelingt dies bereits mit der schlichten, minimalistisch bedruckten CD (die auch noch dieses uralte "Compact Disc" Logo aufweist). Ob "Unstoppable Power" auch musikalisch traditionell gehalten ist, haben wir in der Folge geprüft. 

Mittwoch, 14. Juni 2017

Song Of The Day: Iced Earth 'Clear The Way (December 13th, 1862)'

In zwei Tagen erscheint das neuste Album der amerikanischen Schwermetaller von ICED EARTH. Der inzwischen 13. Studio-Release wird "Incorruptible" heißen und erscheint erneut bei Century Media. Wer wissen will, was man von dieser Langrille zu erwarten hat, erhält nun mit 'Clear The Way (December 13th, 1862)' einen weiteren Eindruck. 

Montag, 12. Juni 2017

Unerhört: 5 Dinge, die an großen Konzerten nerven!

Normal fallen unter die Kategorie "Unerhört" bei uns schlechte Alben, die wir versuchen humoristisch in einem Trash-Review aufzubereiten. Heute allerdings soll an dieser Stelle der Mittelfinger all denen gezeigt werden, die mit ihrer Habgier, Inkompetenz und Unfreundlichkeit versuchen einmalige Konzerterlebnisse zu zerstören.

Samstag, 10. Juni 2017

Editorial: Rock im Park 2017 - Kommerz statt Herz?

Über Rock Am Ring 2017 wurde mal wieder sehr viel  berichtet. Vor allem weil das Mega-Festival erneut mit Problemen zu kämpfen hatte. Letztes Jahr wurde es wegen einem Unwetter vorzeitig beendet und dieses Jahr musste es wegen Terrorverdacht zeitweise unterbrochen werden. Aber was ist eigentlich mit dem Schwesterfestival Rock im Park

Freitag, 9. Juni 2017

Event-Tipp: Frozen Shadows Howling 2017

In den kommenden Monaten gibt es auch abseits der großen Festivals wieder einige interessante Extreme-Metal-Veranstaltungen zwischen Rhein und Main. Besonders Schwarzmetaller können sich über gleich zwei  starke Events freuen, die uns das Team von Drohende Schatten präsentieren wird.  Starten wir heute mit Frozen Shadows Howling, das am 29. Juni in der Live Music Hall Weiher-Mörlenbach zelebriert wird.

Mittwoch, 7. Juni 2017

Free For All: Anal Trump "That Makes Me Smart"

Seit einem knappen halben Jahr leben wir mit Donald Trump als US-Präsident - und noch steht die Welt. Noch! Der Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen, der Rauswurf des FBI-Chefs, der gegen Trump ermittelt hat, und dubiose Kontakte ins Ausland - der blonde Baulöwe gibt jeden Tag neuen Anlass zur Sorge. Allerdings könnte er sich als der Stachel entpuppen, den die Metal-Szene in den Staaten braucht, um wieder aggressive Musik gegen ein reaktionäres Feindbild zu machen. Ein erstes Anzeichen dafür sind die zwei Extreme-Grinder Travis und Rob Trump von ANAL TRUMP aus San Diego, die sich passend zur Wahl des neuen Präsidenten im letzten November formiert haben. Ihre erste EP "That Makes Me Smart" kann gratis bei Bandcamp erworben werden und ist nichts für schwache Trommelfelle.

Sonntag, 4. Juni 2017

Reingehört: Black Royal "Dying Star"

Tampere in Finnland ist ein Hotspot für Metal im hohen Norden. Bands wie BEHEXEN, SARGEIST oder SATURIAN MIST stammen von dort oder wohnen dort. Allerdings gibt es in Tampere mehr als nur fachkundige Black-Metal-Interpreten. Seit vier Jahren existiert mit BLACK ROYAL in der finnischen Großstadt ein sehr spannender Grenzgänger zwischen 70s Heavy Rock und Old-School Death Metal. Aktuell hat das Quartett mit "Dying Star" eine 7'' Single am Start, die mit A- und B-Seite ausgestattet wurde, die jeweils einen ersten Vorgeschmack auf das für 2018 geplante Debüt darstellen.

Samstag, 3. Juni 2017

CD-Review: The Wholls (self-titled)

Da war ich doch ein wenig verwundert, als ich das Debüt von THE WHOLLS aus dem Briefkasten ziehen durfte. Irgendwie sind wir auf dem Postverteiler von Sony Music gelandet und das obwohl wir immer betonen, dass wir (eigentlich) nur den musikalischen Underground betreuen möchten. Ist es also schon Kommerz eine Major-Label-Einsendung besprechen? 

Donnerstag, 1. Juni 2017

Song Of The Day: Von Justice 'Bret Hart'

Das Konzept ist bekloppt wie genial: man nehme Punk-Klassiker, fügt noch mehr Punk sowie ein wenig Thrash hinzu und singt dazu über die Wrestling-Szene der 80er und 90er Jahre. Ihr habt richtig gehört. Wrestling! VON JUSTICE ist ein internationales Trio um Sänger Von Justice, Drummer El Gordo und Gitarrist El Margo. Die Truppe hat sich gerade erst gegründet und mit 'Bret Hart' ihren ersten Track rausgehauen. Infantile Nostalgie ist für uns Grund genug genauer hinzuschauen.

Mittwoch, 31. Mai 2017

Reingehört: Grid "Human Collapse Syndrome"

Skandinavischen Crust und Grindcore höre ich eigentlich ganz gerne. Denn neben der inzwischen begrabenen Krach-Legende NASUM gibt es mit ROTTEN SOUND und WOLFBRIGADE immer noch einige starke Acts im hohen Norden, die den ursprünglichen Spirit des Genres am Leben erhalten, der weit ab von  Klamauk und Halli Galli angesiedelt ist. Sozialkritik und eine ordentliche Kante Punk versprechen auch die Jungs von GRID, die seit 2014 unterwegs sind und mit "Human Collapse Syndrome" bereits die zweite EP auf die Welt loslassen. 

Montag, 29. Mai 2017

CD-Review: Steingrab "Mystik"

Vier Jahre hat es gedauert, aber Schwarzmetall-Atmosphäriker Mahr hat sein STEINGRAB-Zweitwerk fertig gestellt und unter dem Namen "Mystik" bereits Anfang diesen Monats veröffentlicht. Im Grunde macht der Hesse genau da weiter wo "Äon" vor vier Jahren aufgehört hat.

Samstag, 27. Mai 2017

Editorial: Ein Dorf rockt ab - Ist das ZDF zu weit gegangen!

Dass Spielfilme über Metal (mehr oder weniger gut) funktionieren können, haben in der Vergangenheit zum Beispiel die Komödie "Happy Metal" aus Frankreich, das Drama "Metalhead" aus Island oder der Splatterfilm "Deathgasm" aus Neu-Seeland bewiesen. Da will scheinbar das altehrwürdige ZDF nicht hinten anstehen, zieht die logische Konsequenz und macht aus der metallischen Festival-Thematik ein kleines Fernsehspiel. Immerhin hat man sich ja als Sender in Sachen Metal-Berichterstattung bereits durch Wacken einige Sporen verdient. Was allerdings mit "Ein Dorf rockt ab" dabei raus gekommen ist, wird eure Schädel zum bersten bringen.

Freitag, 26. Mai 2017

Event-Tipp: Zeremonie der Schatten III

Zum zweiten Mal in diesem Jahr und zum dritten Mal insgesamt wird der Jazzkeller in Hofheim zur Kulisse für die Zeremonie der Schatten, der Senkrechtstarter unter den hessischen Tagesfestivals. Bisher konnte der schwarzmetallische Konzertabend die Hofheimer Kultstätte jedes Mal voll machen und auch für die kommende Auflage sieht es ganz danach aus, als würde es keine Abendkasse geben.

Donnerstag, 25. Mai 2017

Throwback Thursday: Streams Of Blood "Ultimate Destination"

Kinder, wie schnell die Zeit doch vergeht! Inzwischen ist es auch schon wieder vier Jahre her, dass die Franken von STREAMS OF BLOOD ihr zweites Album "Ultimate Destination"  veröffentlicht haben. Da die Band damals allerdings mit Sound und Mix nicht zu 100% gewesen ist, hat man sich entschlossen dem Zweitwerk ein Re-Mastering zu verpassen, um den Klang druckvoller, wärmer und das Schlagzeug brachialer werden zu lassen. Ob das den Schwarzheimern vom Main gelungen ist, klären wir in der Folge.

Mittwoch, 24. Mai 2017

Live-Review :Kiss in der Festhalle Frankfurt

Gestern haben die geschminkten Hardrocker von KISS die Festhalle in Frankfurt mit ihrer Anwesenheit beehrt. Ausverkauft war der Abend zwar nicht nicht, aber viele Eintrittskarten dürften angesichts gut gefüllter Ränge nicht übrig geblieben sein. Dennoch haben sich auch viele Ticketkäufer im Vorfeld die Frage gestellt, ob Herren, die teilweise bereits auf die 70 zugehen, noch eine gute Show hinlegen können. Was tatsächlich bei diesem Abend herum gekommen ist, klären wir in der Folge.

Montag, 22. Mai 2017

Song Of The Day: Argus Megere 'Carul Cerului'

"Romanian Misanthropic Black Metal" nennen die Rumänen von ARGUS MEGERE ihren brachial-atmosphärischen Schwarzmetall, den sie bereits seit 1996 (damals noch als ARGUS) unters Volk bringen. Das dritte Studio-Album "VEII", das seit dem 17. April diesen Jahres in gut-sortierten Plattenläden zu haben ist, stellt den aktuellsten Release der Osteuropäer dar.  Seit kurzem gibt es zum Opener 'Carul Cerului' auch ein ansprechendes Musikvideo, das mit monumentalen Naturaufnahmen und kaleidoskopischen Kollagen die epische Klangtiefe dieses Tracks in visuelle Eindrücke übersetzt.

Sonntag, 21. Mai 2017

Reingehört: Ius Talionis "Saligia"

Es lohnt sich manchmal eine Band nicht abzuschreiben. Denn auch wenn uns "Eleutheromania" (die Debüt-Demo von IUS  TALIONIS) noch nicht überzeugen konnte, haben sich die Aachener scheinbar die allgemeine Kritik zu Herzen genommen und mit "Saligia" ein viel kompakteres und direkteres Album aufgenommen, dem wir uns gerne annehmen.

Samstag, 20. Mai 2017

Event-Tipp: Party.San Open Air 2017 in Schlotheim

In gerade einmal drei Monaten ist es wieder soweit: das Party.San Open Air wird erneut den Flugplatz Obermehler in ein Schlachtfeld verwandeln. Das mächtigste Extreme-Metal-Festival Europas lockt Fans aus der ganzen Welt nach Thüringen und ist seit etwa 20 Jahren fester Bestandteil der deutschen Open-Air-Landschaft. Dass es auch in diesem Jahr nicht langweilig wird, garantieren über 45 nationale und internationale Bands, die von Black und Death Metal über Doom bis hin zu Heavy und Thrash Metal ein breites Spektrum an extremer Musik abdecken.

Freitag, 19. Mai 2017

Song Of The Day: Sunken 'Sunken'

Auch wenn wir zuletzt sehr oft über atmosphärischen Black Metal gesprochen haben, kann ich es einfach nicht lassen euch Bands aus diesem Subgenre vorzulegen. Momentan blüht dieser Zweig des metallischen Stammbaums mit am kräftigsten auf und liefert spannende neue Acts und Alben am Fließband. Zur Riege an Interpreten, die es verdient haben vorgestellt zu werden,  gehören auch die Dänen von SUNKEN. Vor allem da sie mit dem gleichnamigen Song 'Sunken' einen aktuellen Einblick in ihr anstehendes Debütalbum "Depature" gewähren, der Lust auf mehr macht.

Mittwoch, 17. Mai 2017

Interview: Andy Kraus von Nexstaa.de


Wenn man an Online-Plattformen für Musik denkt, dann denkt man sofort an die großen internationalen Player wie Spotify aus Schweden oder Deezer aus Frankreich. Auch für kleinere Bands gab es mit dem amerikanischen Bandcamp oder dem skandinavischen Soundcloud nur ausländische Lösungen, die oft zu Ungunsten der Musiker konzipiert sind. Mit NEXSTAA ist kürzlich eine Website aus Brandenburg an den Start gegangen, die versucht jungen Künstlern eine faire Möglichkeit zu geben ihre Musik online zu stellen und gleichzeitig zu vermarkten - auch vor dem Hintergrund deutscher Eigenheiten wie der GEMA. Dazu haben wir uns uns Andy Björn Kraus unterhalten, der dieses ambitionierte Projekt aus der Taufe gehoben hat.

Dienstag, 16. Mai 2017

Event-Tipp: Corpsepain und Incordia im Second Home Ennerich

Das letzte Konzert im Ennericher Second Home ist gerade einmal zehn Tage her - dennoch lohnt es sich bereits das nächste Live-Event im Kultladen nahe Limburg im Kalender anzustreichen. Am 10. Juni werden CORPSEPAIN und INCORDIA  mit düsteren Klängen und harten Riffs für brachiale Unterhaltung im Nassauer Land sorgen.

Sonntag, 14. Mai 2017

Editorial: Tallinn Under The Horns (Extreme Metal in Estland)

Dokumentationen über Metal gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Vor allem der martialische Black Metal oder das Massenphänomen Wacken geraten dabei immer wieder in den Fokus der Aufmerksamkeit. Dabei bietet die Metal-Szene so viel mehr interessante Aspekte als die genannten Beispiele, die es inzwischen in den Mainstream geschafft haben. Wie ist es zum Beispiel um den Metal in Estland bestellt?

Freitag, 12. Mai 2017

Reingehört: Driven "Under The Same Sky"

Auch wenn ich nicht mehr in der Domstadt wohne, bin ich im Herzen noch immer ein Limburger. Deswegen liegt mir die dortige Szene auch besonders am Herzen. Da man jedoch als Metaller im Lahntal nicht gerade in der Überzahl ist und es sehr viele andere gute Musiker in der Region gibt, nehme ich mir gelegentlich vor auch andere Gitarrenbands zwischen Taunus und Westerwald vorzustellen.  Denn Anfang machen hier die Punk-Rocker von DRIVEN, die im April mit "Under The Same Sky" ein neues Album veröffentlicht haben.

Mittwoch, 10. Mai 2017

CD-Review: Resurgency "No Worlds... nor Gods Beyond"

RESURGENCY kommt aus Griechenland und fabriziert seit 2009 knackigen  Death Metal, der stellenweise stark an DEICIDE erinnert. Das sind die trockenen Eckdaten auf die man zuerst stößt wenn man sich näher mit den fünf Athenern auseinandersetzt. Ob das Zweitwerk "No Worlds... Nor Gods Beyond" mehr ist als nur ein Tribut an Glen Benton und Co - klären wir in der Folge.

Montag, 8. Mai 2017

Live-Review: Deadwood und Chaedrist - Live im Second Home

Es ist Tradition, dass ich eigentlich keine Live-Reviews über Konzerte schreibe an deren Organisation ich beteiligt gewesen bin - und dabei wollen wir es auch belassen. Dennoch haben wir einiges an Material gesammelt, dass wir euch nicht vorenthalten wollen (die Playlist findet sich weiter unten). Denn vor allem unser werter Kollege Filmelf hat sich mal wieder nicht lumpen lassen und ein Video über das Konzert von DEADWOOD und CHAEDRIST im Ennericher Second Home gemacht, das letzten Samstag in den heiligen Hallen der Kult-Kneipe begangen wurde.

Samstag, 6. Mai 2017

Editorial: 5 Gründe wieso Underground-Konzerte eure Unterstützung verdienen

Da wir heute im Second Home Ennerich (nahe Limburg an der Lahn) das Konzert von DEADWOOD und CHAEDRIST präsentieren, wollen wir euch fünf Gründe vorlegen wieso kleine Konzerte - unserer Meinung nach - mehr Spaß machen als die großen Mega-Events mit mehreren Tausend Zuschauern. 

Donnerstag, 4. Mai 2017

Throwback Thursday: Carnal Ghoul "The Grotesque Vault"

Es ist jetzt auch schon wieder vier Jahre her, dass Remission Records den Allstar-Vierer CARNAL GHOUL aus der Taufe hob. Da "The Grotesque Vault" das bisher einzige Studiodokument der der hessisch-pfälzischen Kollaboration ist, werfen wir noch einmal (mit meinem Review von damals) einen Blick zurück und versuchen die Kapelle daran zu erinnern, dass sie uns noch immer ein Full-Length-Scheibe schuldig geblieben ist. 

Dienstag, 2. Mai 2017

Song Of The Day: Klabautamann 'Enemies' Blood'

Ich wollte schon seit Langem etwas zu KLABAUTAMANN schreiben - allerdings bin ich bisher immer wieder davongekommen. Denn das Wirken der Meckenheimer ist alles andere als besonders leicht zu fassen. Prog trifft auf Black Metal trifft auf Folk. Seit beinahe 20 Jahren ist das Duo gemeinsam unterwegs und hat aktuell mit 'Enemies' Blood' einen neuen Track aus dem anstehenden Album "Smaragd"  veröffentlicht. Grund genug einen genaueren Blick auf das Gespann zu werfen.

Montag, 1. Mai 2017

Reingehört: Extremity "Extremely Fucking Dead"

Auch wenn der Death-Metal-Markt derzeit ordentlich saturiert ist, hat mich dieser Release direkt angesprochen. Unter dem Banner EXTREMITY haben sich erfahrene Musikerinnen und Musiker der amerikanischen Todesstahl-Szene versammelt, welche aktuell mit "Extremely Fucking Dead" eine äußerst prägnante Debüt-MCD abgeliefert haben.

Samstag, 29. April 2017

Editorial: Iron Maiden - noch immer sehenswert?

Gestern waren wir in der Frankfurter Festhalle beim Gig von IRON MAIDEN. Dies war einer von fünf Gigs, für den die eisernen Jungfrauen nach Deutschland gekommen sind (ganz genau handelt es sich dabei um jeweils zwei Auftritte in Frankfurt beziehungsweise Oberhausen und einen in Hamburg). Seit Monaten sind alle Gigs ausverkauft und die Vorfreude war bei uns natürlich riesig. Da es bei diesen Großveranstaltungen für uns nicht möglich ist einen Konzertbericht im eigentlichen Sinne zu verfassen, schreiben wir unsere Erfahrungen in einem kleinen Editorial zusammen und gehen der Frage auf den Grund ob es sich eigentlich noch lohnt alte Mega-Bands wie Maiden live zu sehen.

Donnerstag, 27. April 2017

Song Of The Day: Blackevil 'Heavy Forces Marching On'

FDA Records ist eines der wichtigsten Labels in Europa, wenn es um hochwertige Death-Metal-Newcomer geht. Aber auch abseits des Todesstahls punktet die ostdeutsche Plattenschmiede. Mit BLACKEVIL kann man seit Kurzem auch ein extrem hoffnungsvolles Blackened-Thrash-Kommando vorweisen und wird im Juli das erste Album der Süddeutschen ("The Ceremonial Fire") veröffentlichen. Vorab kann man sich mit dem ersten Track 'Heavy Forces Marching On' bei YouTube einen kleinen Eindruck vom anstehenden Langeisen verschaffen.

Mittwoch, 26. April 2017

CD-Review: Corpus Christii "Delusion"

"Was soll ich sagen: hier stimmt einfach alles. Die Produktion ist klar, aber wird dem dunklen Black-Metal-Anspruch gerecht. Das Organ  von Nocturnus ist keifend und erhaben zugleich. Und die Kompositionen treffen durchweg ins Schwarze" - mit diesen Worten habe ich vor etwa zwei Jahren das Album "PaleMoon" von CORPUS CHRISTII zusammengefasst und war kurz davor die Höchstnote zu ziehen. Ob es mit dem neusten Dreher "Delusion" zur Bestwertung reicht, klären wir in der Folge.

Montag, 24. April 2017

Live-Review: Oberursel Metalnight mit Stagewar, Insulter und Ruby Riot

Acht Tage - sieben Gigs: STAGEWAR hatte sich für ihre Tour diesen April einiges vorgenommen. Denn neben fünf Gigs in Deutschland ging es letzte Woche für zwei Auftritte rüber nach Tschechien. Zum Ende der Tour allerdings hat man sich zurück in die Heimat begeben und in Oberursel zusammen mit INSULTER und RUBY RIOT das Café Portstrasse bespielt.

Sonntag, 23. April 2017

CD-Review: Usurpress "The Regal Tribe"

Uppsala in Schweden ist nicht nur eine alte Wikingersiedlung von historischer Bedeutung, auch musikalisch hat die Großstadt im hohen Norden einiges zu bieten. Mit Kapellen wie DEGIAL, WATAIN oder IN SOLITUDE hat die Region einige international-bekannte Acts am Start und auch in den Reihen von USURPRESS kann man Szeneberühmtheiten begegnen. So bedient "Swedish Death Metal"-Autor Daniel Ekeroth den Bass der Truppe und Drummer Matte Modin hat auch schon bei renommierten Truppen wie DARK FUNERAL oder RAISED FIST getrommelt. Das alles sollte aber bei der Bewertung von "The Regal Tribe" keine Rolle spielen, denn für sich allein ist dieser Dreher bereits ein ausgefallenes Stück Death Metal, das man so eher von Dan Swanö oder TRIBULATION erwarten würde. 

Samstag, 22. April 2017

Reingehört: The Dead Goats "All Of Them Witches"

"All Of Them Witches" ist das Zweitwerk der polnischen Todesstahl-Kapelle THE DEAD GOATS. Dieser Dreher erschien bereits im letzten Juli und ist bei uns leider etwas untergegangen. Nichtsdestotrotz wollen wir auch diesem Prügel noch einmal die Ehre erweisen und einen genaueren Blick auf das vorliegende Liedgut werfen.

Freitag, 21. April 2017

CD-Review: Incordia "The Talon-Elder"

Wenn es ein Genre gibt, dass in den 2000ern gefühlt allgegenwärtig gewesen ist, aber in den 2010ern dafür kaum stattgefunden hat, dann ist es definitiv Viking Metal. Vor knapp zehn Jahren konnte man kein Magazin aufschlagen oder Webzine besuchen ohne dabei quasi zwangsläufig auf Trinkhörner und Schlachtgesänge zu stoßen. Das ist inzwischen etwas anders und Viking-Bands sind mittlerweile schon fast wieder zu einer erfrischenden Abwechselung geworden. Deswegen hat es mich auch umso mehr gefreut als mir vor kurzem "The Talon-Elder" von INCORDIA in den Briefkasten geworfen wurde. Die Darmstädter legen uns mit diesem Dreher  bereits die zweite Full-Length vor und setzen erneut auf eine Vermischung von Wikinger Sagen und Melodic Death Metal.

Dienstag, 18. April 2017

Off-Topic: Iron Fist (Netflix Original) - Ohne Spoiler!

Hallo Netflix, hast Du kurz Zeit für mich? Wir müssen nämlich reden. Denn während ich diese Zeilen schreibe schaue ich gerade die letzte Folge der ersten Staffel der Marvel-Serie "Iron Fist" und habe ein paar Fragen.

Sonntag, 16. April 2017

Editorial: Metalheart Online Kongress 2017

Ihr seid Metaller? Ihr seid schon lange Teil der Szene oder gerade neu dazu gestoßen? Ihr wollt euch stärker engagieren, aber wisst noch nicht genau wie ihr das anstellen sollt? Dann ist der Metalheart Online Kongress 2017 vielleicht genau das richtige für euch. Stefan Zabel von Gratwanderung TV setzt sich mit erfahrenen Persönlichkeiten der deutschen und internationalen Szene zusammen, um Tipps und Ideen für engagierte Musikliebhaber zu extrahieren.

Freitag, 14. April 2017

Live-Review: Decrepid und Wound im ExZess Frankfurt

Gestern war mal wieder Gründonnerstag  in Hessen - und damit auch der einzige Tag an dem man während Ostern in Hessen auf ein Konzert gehen kann. Denn die theokratische Landesregierung in Wiesbaden fühlt sich jedes Jahr aufs Neue aus mittelalterlichen Gründen heraus dazu berufen allen Bürgern die spärlichen Feiertage mit einem überflüssigen Tanzverbot vermiesen zu müssen. Sei's drum! Im Frankfurter ExZess wurde dafür mit DECREPID und WOUND eine leckere Schlachtplatte gereicht, die den Einstieg in das lange Wochenende gebührend eingeläutet hat.

Donnerstag, 13. April 2017

Throwback Thursday: Ophis "Effigies Of Desolation"

Nachdem wir zuletzt noch über OPHIS und ihren Auftritt auf dem Doom and Gloom II geschrieben haben, wollen wir diesen Rückblick nutzen, um ein Review auszugraben, mit dem ich selbst zum Fanboy der Nordlichter geworden bin. "Effigies Of Desolation" ist der perfekte Überblick über die frühen Jahre der Band und enthält das (in meinen Augen) beste Material der Kapelle. Ziemlich genau vor vier Jahren erschien diese Liedersammlung bei Cyclone Empire und verdient heute wie damals nur die höchsten Wertungen.

Dienstag, 11. April 2017

Song Of The Day: Skallbank 'Grav Efter Grav'

Mit KVELERTAK hat Norwegen in den letzten Jahren einen der innovativsten Bastarde aus Rock'n'Roll und Extreme Metal des neuen Jahrtausends hervorgebracht. Da wollen die skandinavischen Genossen aus Schweden natürlich nicht hinten anstehen und präsentieren mit SKALLBANK eine mehr als ebenbürtige Antwort.  Aktuell haben die Nordmänner ein neues Video zu 'Grav Efter Grav' veröffentlicht und zeigen hier schon einmal, was uns auf ihrer neuen 7'' im Mai erwarten wird.

Sonntag, 9. April 2017

Live-Review: Doom And Gloom II im Jazzkeller Hofheim

Der 8. April ist dieses Jahr ein ganz besonderer Tag für Metaller im Rhein-Main-Gebiet gewesen. Man hat sich vor Konzerten kaum retten können. In Wiesbaden haben MANTAR, ANGEL WITCH und ELECTRIC WIZARD im Schlachthof gespielt, während in Oberursel der zweite Tag vom Taunus Metal Festival mit Bands wie CAGE oder IRON COBRA auch einiges zu bieten gehabt hat. Darüberhinaus wurden auch im Second Home in Ennerich und auf dem "Frankfurt Deathfest" in Bensheim noch zwei weitere interessante Termine in der südlichen Hälfte Hessens ausgetragen. Da konnte man schon mal in Entscheidungsnöte geraten - nichtsdestotrotz entschied ich mich für jenen Termin, den ich mir schon vor Monaten im Kalender eingetragen hatte: das Doom And Gloom II im Hofheimer Jazzkeller. 

Samstag, 8. April 2017

Event-Tipp: Doom And Gloom II im Jazzkeller Hofheim


Für die ganz unentschlossenen Szenegänger im Rhein-Main-Gebiet gibt es heute Abend erneut einen Leckerbissen des Untergrunds in Hofheim am Taunus zu bestaunen. Im Jazzkeller am örtlichen Bahnhof wird zum zweiten Mal das Doom And Gloom begangen und dieses Mal kann sich das Line-Up sehen lassen!

Donnerstag, 6. April 2017

Reingehört: Nemus "Wald - Mensch"

Ganz ehrlich? Eigentlich würde ich diesen Baumknutscher Black Metal gerne pauschal scheiße finden können. Ich würde gerne so Sachen schreiben wie "So ein zahmes Gedudel macht den Black Metal kaputt!" oder "Kein echter Metaller sollte so etwas hören - das ist etwas für eierlose Hipster und gescheiterte Musikstudenten". Manchmal würde ich gern so etwas schreiben, denn es ist einfach damit bei Schwarzmetall-Puristen und Szene-Elitekriegern Applaus zu ernten. Allerdings wäre dies eine Lüge. Denn tatsächlich mag ich Post Black Metal und aktuell leben wir in einer Zeit, in der sehr viel guter atmosphärischer (Post Black) Metal produziert wird. Ob "Wald-Mensch" von NEMUS ebenfalls in diese Riege gehört, klären wir in der Folge.

Mittwoch, 5. April 2017

Gewinnspiel: Konzert teilen und gewinnen!

Am 6. Mai präsentieren wir das gemeinsame Konzert von DEADWOOD und CHAEDRIST im Second Home nahe Limburg an der Lahn. Da es bis dahin nur noch knapp vier Wochen sind, verlosen wir unter allen, die das Facebook-Event öffentlich teilen ein fettes CD Paket.