Donnerstag, 21. Juni 2018

Throwback Thursday: Bolt Thrower "In Battle There Is No Law"

Auch wenn es die britische Death-Metal-Walze BOLT THROWER nicht mehr gibt, sind sie in den Gehörgängen der Szene immer noch allgegenwärtig. Ihr unsterblicher Groove und die eingängigen Rhythmen, die sich auf ewig in unseren Gehirnrinden eingebrannt haben,  sind das Vermächtnis dieser Geburtshelfer des Todesbleis. Angefangen hat alles aber so richtig mit dem Debütalbum "In Battle There Is No Law", dem ungestümen Auftakt einer erfolgreichen Serie von Alben, vor fast genau 30 Jahren.

Mittwoch, 20. Juni 2018

Reingehört: Slaughterday "Abattoir"

Ja, ich weiß! Ich bin schon wieder sauspät dran! Die beiden Deather von SLAUGHTERDAY haben ihr neustes Werk nun auch schon fast vier Wochen draußen und es wurde von anderen Magazinen und Blogs rauf und runter besprochen. Mehrheitlich positiv. Ob sich das neue Mini-Alnum "Abattoir" diese Lorbeeren auch verdient hat, soll in der Folge überprüft werden. 

Montag, 18. Juni 2018

Unerhört: Brave, neue Welt - die gezähmte Szene?

Ich sitze an der Tastatur und überlege, was ich schreiben soll. Ich habe heute mal keine Lust in ein Album reinzuhören oder ein Konzert zu besprechen. Heute hätte ich Lust auf etwas anderes. Ich würde euch gerne einen Aufreger präsentieren. Ich suche nach einer interessanten Meldung aus dem metallischen Paralleluniversum, die es Wert ist erwähnt zu werden. Eine Black-Metal-Band, die strenge Christen schockiert, Thrasher, die sich auf einer Tour völlig daneben benehmen oder Goregrinder, die auf die Bühne kacken - solche Sachen liest man einfach nicht mehr. Ist der Metal etwa zu brav geworden?

Samstag, 16. Juni 2018

Reingehört: Manic Adrift "Towers"

Es ist völlig unerklärlich, wieso die Marburger von MANIC ADRIFT bis heute unter dem Radar laufen. Bereits seit sechs Jahren beackern die Mittelhessen die Death-Metal-Szene und haben neben einer Demo auch schon eine Full-Length veröffentlicht, die auf den Namen "Towers" hört. Auch wenn diese Platte bereits älter als anderthalb Jahre ist, ist sie es wert ins Bewusstsein der Szene zurückgerufen zu werden.

Mittwoch, 13. Juni 2018

Event-Tipp: Obscure Infinity und Membaris im Second Home Ennerich

Es ist wohl das stärkste Line-Up, dass im Limburger Raum seit Langem an den Start gegangen ist. Die Old-School-Deather von OBSCURE INFINITY und die Schwarzheimer von MEMBARIS treffen sich diesen Samstag im Second Home Ennerich, um dem Extreme Metal zu huldigen.

Montag, 11. Juni 2018

CD-Review: Atra Vetosus "Apricity"

Während sich Melodic Death Metal breiter Beliebtheit erfreut, hat es der Melodic Black Metal immer deutlich schwerer gehabt. Der Trveness-Fraktion ist dieses Sub-Genre oftmals zu lasch und verwässert, während Außenstehende trotz gefälliger Melodien weiterhin keinen Zugang zu Keifgesang und Schrammelriffing finden. Den Australiern von ATRA VETOSUS allerdings könnte es zumindest gelingen gestandene Black Metaller auf ihre Seite zu ziehen. Mit "Apricity" ist dieser Tage ihr zweites Album erschienen und schafft es epische Klangwelten mit authentischer Härte zu verbinden. Aber schafft man es auch diese Monumentalbauten zu bändigen?

Freitag, 8. Juni 2018

Event-Tipp: Party.San Open Air 2018

In unserem aktuellen YouTube-Beitrag  stellen wir euch unser Lieblingsfestival vor: das Party.San Metal Open Air! In bereits zwei Monaten geht es wieder los in Schlotheim und der Flugplatz Obermehler wird zum Mekka des extremen Metals. Was 2018 geboten wird und was in den letzten Jahren so abging, erfahrt ihr in unserem Video-Beitrag!