Mittwoch, 1. April 2020

CD-Review: Skum "Molitva"

SKUM ist auch so ein Wiederholungstäter, bei dem ich bereits die Ehre hatte den letzten Release zu rezensieren. Allerdings ist das nun auch schon sieben Jahre her! Nachdem die Rheinländer mit "Prašina" einiges an Staub aufgewirbelt haben, kann man jetzt mit "Molitva" sein letztes Gebet sprechen (okay, diesen Wortwitz haben jetzt nur Kroaten verstanden).

Montag, 23. März 2020

Reingehört: Skognatt "Autumn Skies"

Langzeit-Leser werden bereits mit SKOGNATT vertraut sein. Denn wir haben fast alles rezensiert, was der Augsburger Danijel mit seinem Solo-Projekt rausgehauen hat. Nachdem es 2019 etwas ruhiger um seine Ein-Mann-Band gewesen ist. Meldet sich der Bayer mit einer neuen EP namens "Autumn Skies" zurück.

Montag, 16. März 2020

CD-Review: Deceiver "Wild Hunt"

In beschissenen Zeiten, an denen man selbst nichts ändern kann, hilft es sich mit den schönen Dingen im Leben abzulenken. Wenn ihr auf diesem Blog gelandet seid, unterstelle ich euch einfach Mal, dass Metal euch dabei am besten hilft. Aktuell kann ich euch die Debüt-Full-Length von DECEIVER empfehlen, die dieser Tage erschienen ist. Was euch auf "Wild Hunt" erwartet erfahrt ihr in der Folge.

Montag, 9. März 2020

CD-Review: Invictus "The Catacombs Of Fear"

Die japanische Stadt Nagano kannte ich bisher nur als Olympiastadt für die Winterspiele 1998, da dieser Ort abseits davon für wenig Wirbel (vor allem international) gesorgt hat. Dank den progressiven Death-Metallern von INVICTUS, gibt es in der gleichnamigen Präfektur endlich auch eine eigene Metal-Kapelle (zumindest laut Metal-Archives, aber wie verlässlich diese Quelle ist, habe ich ja bereits an  anderer Stelle thematisiert). Ihr Full-Length-Debüt "The Catacombs Of Fear" ist Dank FDA Records auch im Westen erschienen und verdient einen genaueren Blick.

Montag, 2. März 2020

CD-Review: Gefrierbrand "Es war einmal..."

"Was ist denn das für ein Name? Machen die etwa Deutschrock oder NDH?", hat sich bestimmt der eine oder andere von euch gedacht, als er den Bandnamen von GEFRIERBRAND im Titel gelesen hat. Allerdings muss ich euch an dieser Stelle direkt enttäuschen - die Pforzheimer machen auch auf ihrem dritten Album "Es war einmal..." angeschwärzten Melodic Death Metal mit deutschen Texten (die einzige Gemeinsamkeit mit den eingangs-erwähnten Schubladen). Was man im Detail vom neuen Dreher zu erwarten hat, erkläre ich euch in der Folge.

Montag, 24. Februar 2020

Reingehört: Nekrochapel "Nekrochapel EP"

Auf ein Neues! Weil es viel zu langweilig ist, sich mit Bands zu beschäftigen, die mir ausführliche Informationen  zur Verfügung stellen, kümmern wir uns mal wieder um ein Kapelle, die auf sämtliche Angaben zu sich selbst verzichtet. Konkret geht es um NEKROCHAPEL und ihre erste selbst-betitelte EP

Montag, 17. Februar 2020

Reingehört: Colosso "Apocalypse"

Als Death-Metal-Band über den Weltuntergang zu singen, ist in etwa so kreativ wie eine Horde Schwarzmetaller, die über Tod und Teufel schwadroniert. COLOSSO aus Portugal tun es trotzdem und wenn man ehrlich ist, ist es im Todesstahl auch egal, worüber man singt - der Ton macht die Musik. Die EP "Apocalypse" ist bereits der achte Release der untriebigen Iberer und widmet sich wie es der Name vermuten lässt der biblischen Offenbarung.